Steht für universelle Lebensenergie und ist der Name für eine uralte japanische Entspannungs- und Heilmethode.

Durch sanftes Auflegen unserer Hände sind wir in der Lage feinstoffliche Energien zu übertragen.

Was tun wir, wenn wir z.B. Bauchschmerzen haben, wir legen unsere Hände auf den Bauch, wenn wir Zahnschmerzen haben legen wir unsere Hand an die Wange. Egal wo es uns schmerzt wir legen ganz automatisch die Hände genau dorthin. Und das ist auch gut so, denn es ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen, dass aus unseren Händen natürliche Lebensenergie strömt!

REIKI wirkt schmerzlindernd, heilsam, beruhigend, entspannend, entkrampfend, entgiftend, es fördert die Durchblutung und sorgt für eine bessere Wundheilung.

!! REIKI aktiviert unsere Selbstheilungskräfte und verhilft zu allgemeinem Wohlbefinden !!

Die Fähigkeit der Uebertragung von Energien über das Auflegen der Hände, ist eine Begabung die JEDER Mensch in sich trägt. Jeder kann dies erlernen ohne spezielle Vorkenntnisse.

Reiki wird in verschiedenen Stufen, den sogenannten Graden gelernt.
Nachdem man Grad 1 gelernt hat, kann man bereits sich und anderen Menschen und Tieren Hände auflegen und Reiki geben.

Mit dem Grad 2 hat man die Möglichkeit auch abwesenden Menschen und Tieren Reiki zu schicken, das sogenannte Fernreiki.

Mit dem 3. Grad wird man zum Reikimeister und Lehrer.


Wir haben REIKI vor vielen Jahren als Entspannungs- und Heil-methode kennengelernt.

Wir beide sind im Besitz des 1. und 2. Grades und wenden dies erfolgreich bei Mensch und Tier an.

Interessiert?


Max und Petra Schweizer
+41 79 245 58 56
psc@hp-rits.ch